Auferstanden

von Ekkehard Walter
Mitglied

Leer ist nun das Gartengrab
worin ER drei Tage gelegen hat.
Auferstanden aus des Todes Nacht,
auferweckt durch göttliche Macht.

Was damals am Ostermorgen geschah
verwirrte sogar die eigene Jüngerschar.
Thomas, einer von den Zwölfen, es auch nicht glauben wollte,
bis er eines Besseren belehrt werden sollte.
So besteht das Osterfest eben nicht aus Hasen und Eiern
sondern aus den christlichen Auferstehungsfeiern.

Veröffentlicht / Quelle: 
bisher ohne

Buchempfehlung:

92 Seiten / Taschenbuch
145 Seiten / Taschenbuch
EUR 8,50
Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise

Mehr von Ekkehard Walter online lesen

Kommentare

Ekkehard
13. Apr 2017

Zu solchen Gotteslästerungen in blasphemischer Art und Weise sollte sich ein geistreicher Mensch wie du nicht herablassen.
Schönen Ostergruß von Ekki

Dieter
14. Apr 2017

Danke für die tollen Zeilen!