Was da lebt

von Alf Glocker
Mitglied

Was man kann, das tut man auch –
so ist‘s auf der Erde Brauch!
Sind es Pillen, Gifte, Waffen –
alles nützen diese Affen …
die’s erfanden, oder nicht.
Am Ende steht das Weltgericht!

Nie hat jemand mit Verstand
Möglichkeiten leicht verbannt,
wenn’s was zu verdienen gab –
immer blieb die Gier auf Trab,
und auch dumme Götter lieben
Wesen, welche dumm geblieben.

Und so bleibt der „Zufall“ Sieger,
wenn vertrackte Überflieger
dämliche Geschäfte machen
mit den komplizierten Sachen,
von denen sie nicht viel verstehen.
Ja, was da lebt, muss halt vergehen!

Veröffentlicht / Quelle: 
auf anderen webs.

Buchempfehlung:

398 Seiten / Taschenbuch
EUR 14,80
284 Seiten / Taschenbuch
EUR 11,80
Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise

Kommentare

12. Mai 2019

Manch Gott bleibt dumm - wie die, die ihn erschaffen:
Ein schlaffes Publikum - bestehend bloß aus Affen ...

LG Axel

13. Mai 2019

Am End bleibt auf der Erde hier -
wenigstens allein die Gier.
LG Uwe

14. Mai 2019

Ohne dumme Götter fände die dumme Mehrheit
keine Erlösung in der vermehrten Macht durch
mehrheitlich vorbestimmte Dummheit.

LG. Waldeck

15. Mai 2019

Man muss sich nur in Szene setzen:
und schon lässt sich ein Völkchen hetzen …

Liebe Grüße
Soléa