In vollen Zügen

Bild von Soléa
Bibliothek, Mitglied

Wellen schwappen sacht ans Ufer
der Himmel spiegelt sich wolkig im See
feinkörniger Sand hat die Farbe von Puder
Berge die bedeckt sind mit glitzernden Schnee.

Das Wasser riecht nach Algen und Tang
die schwüle Luft bringt mit Sicherheit Regen
schlangenförmig treiben sie an den Rand
durstende Wiesen sich gierig danach sehnen.

Unten am Hafen ist reger Betrieb
die Fischer kommen vom Fang zurück
Duft von Essen macht Appetit
prall volle Netze genügen zum Glück.

Möwen kreisen wie die Geier
am Pier die Touristen genießen den Tag
weit draußen bilden sich dunstige Schleier
in vollen Zügen wie man`s im Urlaub gerne mag.

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Kommentare

12. Jun 2017

Hallo, Soléa, das klingt ganz ungeheuer nach Husum -
nach dem Deich hinter dem (nicht zu) kleinen Hafen,
nach den süßen, blökenden Schafen.
Nach der tosenden Nordsee hinterm Deich,
und Wiesen, an wilden Blumen bunt-reich.

Liebe Grüße,
Annelie

12. Jun 2017

Ich dachte, liebe Annelie, an meine Jugend zurück
fand am Bodensee für Wochen mein Glück
und schrieb jetzt dazu ein passendes Stück...

Liebe Grüße
Soléa

12. Jun 2017

Diese feinbunte Urlaubs-Tour
Ist für den Leser (r)eine Kur!

LG Axel

12. Jun 2017

Dann lassen wir doch die Seele baumeln...
und kommen vor schöner Kulisse ins taumeln.

Liebe Grüße
Soléa