Unnötige Gedanken

Seine unnötigen Gedanken
bringen ihn seelisch ins Wanken
rauben ihm die Ruhe und Kraft,
vergiften seinen Lebenssaft.

Um die unnötigen Gedanken
allerlei Ängste sich ranken
die Hirngespinste vermehren,
Wahres ins Gegenteil verkehren.

Wegen unnötiger Gedanken
kann er Energien nicht tanken
auch nicht abwehren Ungemach,
Gefühle von Ohnmacht und Schmach.

Mehr von Ingrid Baumgart-Fütterer lesen

Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise