Bestandesaufnahme

von Lena Lotta
Mitglied

"Decisions as I go, to anywhere I float;
today I have a million, tomorrow I don’t know…"

So viele Fragmente, so viele Momente.
Sie scheinen zusammengewürfelt und nicht zusammengehörig.
Aber sie erzählen eine Geschichte, unsere Geschichte.

Was ist Wahrheit? Alles ist wahr, aber nichts ist absolut.
Du machst mich so glücklich, und so unglücklich. Es gehört zusammen.
Du liebst mich, und du liebst mich nicht. Das ist kein Widerspruch.
Dich trifft Schuld, aber ich kann dir keine Vorwürfe machen.
Du bist mein grösster Fehler und mein wertvollster Schatz.
Ich schwelge in Freiheit und ertrinke in Verantwortung.
Und vielleicht trennen wir uns einmal, ohne je zusammen gewesen zu sein.

Es gibt kein Schwarz und Weiss. Es gibt so viele Aspekte und Facetten, die sich täglich verändern und die doch in sich gleich bleiben.
So wie Du und Ich.

Ich zweifle und verzweifle, aber ich lerne auch.
Ich muss nicht alles verstehen, muss nicht alles definieren.
Ich brauche keinen Plan für den Rest meines Lebens.
Ich kann den Augenblick wertschätzen und im Jetzt leben.
Ich kann vertrauen, kann es auf mich zukommen lassen.
Ich habe vieles über Bord geworfen, aber ich bin immer noch ich.
Ich muss die Konsequenzen tragen, aber ich kann immer zurück.

Ob es das wert war? Wahrscheinlich nicht.
Aber es kommt, wie es kommt; und es ist, wie es ist.

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Neuen Kommentar schreiben