Typ(isch) „Wiederkäufer”

von Axel C. Englert
Mitglied, Moderator

Haben Sie DEN auch in WEISS?
Wie schnell wird ein Topf hier heiß?
'ne MIKROWELLE brauch ich noch!
Weil ich damit doch schneller koch …

Natürlich bin ICH eine KUH!
Der braune Herd kommt mit dazu …
Die Rechnung? Geht direkt an Bauer Fiete!
Ich wohn bei der Niete – im Stall – zur Miete ...

MUH! Meine Lieferung ist da:
Sogar sehr pünktlich! Wunderbar …
Stellen Sie das einfach ab!
OK – der Platz wird langsam knapp …

Ja – mein Turm wächst! Ziemlich schnell:
4 Meter sind's schon – aktuell …
BITTE?! Nein! – ICH bin NICHT „süchtig“!
„KUH-HERDE“ – heißt's wohl ganz richtig …

(Der Doktor meint, ich übertrieb?!
Er beschrieb's als „Herden-Trieb“ ...)

Buchempfehlung:

258 Seiten / Taschenbuch
EUR 10,80
200 Seiten / Taschenbuch
EUR 14,99
Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise

Kommentare

12. Dez 2017

Auch Kühe kennen Leidenschaften -
dafür muss wohl der Bauer haften.
Doch dies Gedicht: Es überzeugt,
selbst wenn man es nur kurz beäugt.

LG Annelie

12. Dez 2017

Krause fand mein Gedicht NICHT gut:
"Ne Kuh doch bloß BIER koofen tut!"

LG Axel