Was mi no g'freit

von Alfred Krieger
Mitglied

Vorwort:
Eig'ntlich g'freit mi gar nimmer sovui wia früher
oder besser g'sagt: früher hab' i mi über weitaus mehr
weniger g'freit …

Was mi no g'freit ... is,
dass i des oschaug'n g'lernt hab', was i siech.

Was mi no g'freit… is,
dass i in des neihorcha g'lernt hab', was i hör'.

Was mi am meisten no g'freit ... is,
dass i über des sogar a no nachdenka ko, was i denk'.

Da kimm i mir dann vor wia a Storch, der si' im Traum siecht,
wia er hinter sich herfliagt ...

Prosagedicht vom 26. Oktober 1985

Rezitation:

Rezitation: vertont am 13.9.2016
Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise