Verborgener Engel

von Monika Laakes
Mitglied

Heut treff ich 'nen Engel am Morgen,
bitt' ihn, vertreib alle Sorgen,
gib uns weltweiten Frieden,
den wir so sehr lieben,
er fliegt fort, bleibt seitdem verborgen.

13.12.2017

Interne Verweise

Kommentare

13. Dez 2017

Als "Engel" hat man es nicht leicht!
(Zum "Englert" hat es nur gereicht ...)

LG Axel

13. Dez 2017

Wer möcht' heut gern ein Engel sein
bei all der Qual und Seelenpein?
So hat ein 'Englert' großen Dusel,
sein Hausdrachen schützt ihn vor dem Grusel.

LG Monika

13. Dez 2017

Doch ist sein Drachen selbst der Grusel -
Dann hilft auch Englert nur noch Fusel ...

LG Axel

13. Dez 2017

Doch besser hilft hier fettes Geschmunzel,
das jagt sie fort, die wütende Funzel.
So hat 'Englert' seine verdiente Ruh,
braucht keinen Fusel und genießt Ragout.

LG Monika

13. Dez 2017

Weltfrieden wär genial ............ vielleicht ja irgendwann
LG Sabrina

14. Dez 2017

Ja liebe Sabrina, "Weltfrieden wäre genial".
Wir tauschen in diesem Portal unsere Gedanken aus.
Diese Chance, im www mit solch geistigen Kräften umgehen zu dürfen, ist großartig.
Durch diese weltweite Vernetzung hat sich ein geheimer Menschheitstraum verwirklicht.
Unser Geist beamt sich in Sekundenschnelle an einen anderen Ort. Wow!
Drum:
Achte auf Deine Gedanken!
Sie sind der Anfang Deiner Taten.
Achte auf Deine Gedanken,
denn sie werden Dein Schicksal.
(Chinesische Weisheit)
Für mich "Botschaft des Friedens".

Liebe Grüße in den Tag,
Monika

13. Dez 2017

Liebe Monika, entweder hast du den Engel überrascht, oder überfordert :-))
Doch bin ich mir sicher, als Schutzengel, ist er nicht weit... hoffentlich.

Liebe Grüße
Soléa

14. Dez 2017

Liebe Solea,
da hast Du mir einen Tipp gegeben. Ja, mein Schutzengel ist noch in der Nähe. Danke! :-))

Liebe Grüße,
Monika

13. Dez 2017

Wunderschön geschrieben, liebe Monika!

Ich schließe mich Deinem Wunsch nach dem Weltfrieden an.

Vielleicht können wir jetzt nicht den großen, allumfassenden Weltfrieden bewirken, aber jeder von uns kann im Kleinen etwas tun. Wir können einem Autofahrer verzeihen, der uns die Vorfahrt nimmt. Wir können einen alten Menschen besuchen, der allein im Altenheim lebt. Wir können uns gegenseitig sagen, wie sehr wir uns lieben und wie dankbar wir uns sind. All das sind kleine Gesten. Es kostet kaum Aufwand, sie zu tun, und doch können sie, wenn sie sich summieren, die Welt für ein paar Menschen ein winziges Stückchen besser machen.

Ich freue mich sehr, dass Du hier so schöne Texte schreibst. Danke dafür und einen schönen Abend!

Varia

14. Dez 2017

Bin sehr gerührt, liebe Varia. Deine warmherzigen Worte blühen in meinen Morgen und machen mich froh.
Und Dein Lob tut einfach gut! Und dafür schicke ich Dir ein von Herzen kommendes Dankeschön.

Hier noch ein Zitat aus dem Talmud über Gedanken und Worte:

Achte auf deine Gedanken, denn sie werden Worte.
Achte auf deine Worte, denn sie werden Handlungen.
Achte auf deine Handlungen, denn sie werden Gewohnheit.
Achte auf deine Gewohnheiten, denn sie werden dein Charakter.
Achte auf deinen Charakter, denn er wird dein Schicksal.

Liebe Grüße in den Tag,
Monika

14. Dez 2017

Liebe Monika,

Danke! Deine Worte regen mich zum Nachdenken an. Tatsächlich interessiere ich mich sehr für solche Weisheiten.

Einen wunderschönen Abend Dir!
Varia

Neuen Kommentar schreiben