Der Preis fürs Leben

von Soléa P.
Mitglied

Das Leben ist ein spannendes Spiel
mit vielen Ereignissen und noch größeren Ziel

erklimme die Treppe bis zum Podest
frage verwundert... und wo bleibt der Rest

der kommt, schleicht sich in die Tage hinein
ob durch Krankheit, Tod oder einsam sein

wie unter Drogen wird der Körper lahm
die Seele passt sich langsam mit an

und aus der lebhaften Frohnatur
verliert sich allmählich die Sicherheitsschnur

der Halt ist weg, fühle nur Schmerz
auf irgendwelche Weise verlor man ein Herz

es wird ein Stück Fleisch herausgerissen
der Mensch der fehlt... werd` ihn immer vermissen

ein tiefes Loch bleibt für ewige Zeit
und die Endgültigkeit macht im Inneren sich breit

oh Glück und Lachen, du warst Alltag von mir
ohne Protest hab` ich dich akzeptiert

doch jetzt wo Pein mich nicht verlässt
krallt Klarheit brutal sich im Nacken fest

denke warum ist Trauer so schwer
und Glücklich sein umso weniger

hadere und fühle vom Dasein mich betrogen
vergessen und um das liebste bestohlen

dabei sind doch Glück und Leid vereint
bis an das Ende aller irdischer Zeit

würde man Schmerz ertragen wie Glück
es gäbe ja nichts was einen bedrückt…

Trauer empfinden ist der zu zahlende Preis
für Liebe die man hatte und die abgelaufene Zeit.

Privatbild: Platz des Friedens
Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Mehr von Soléa P. online lesen