Traurige Götter

von Willi Grigor
Mitglied

Gedanken sind Erinnerung
an das, was einmal war.
Erinnerung wird zu Gedanken,
erstaunlich, aber wahr.

Aus keimenden Naturprozessen
entstand, was wir heut sind.
Den Schöpferakt kann man vergessen,
die Götter traurig sind.

© Willi Grigor, 2018
Reflexionen und Gedanken

Angeregt durch Stephen Hawkings Behauptung in seinem Buch "Der große Entwurf" ("The Grand Design"): "Für die Entstehung des Universums war kein Schöpfergott erforderlich." (Stephen Hawking, Astrophysiker und "Popstar der Wissenschaft", starb am 14. März 2018.)
Sowie der Sätze von Emil Khalisi in seinem Buch "Die Zukunft der Menschheit":
"Alle Gedanken in unserem Gehirn sind im Grunde Erinnerungen."
"Die Intelligenz beruht auf natürlichen Prozessen."

Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise

Kommentare

14. Mär 2018

Hab mir über Youtube seine ergreifenden letzten Worte an die Menschheit angehört. Kann dies Video nur empfehlen.

LG Monika

14. Mär 2018

Schickst Du mir bitte den Link?
Ich danke Dir.

Herzliche Grüße
Willi

14. Mär 2018

Doch Hawking wird noch etwas bleiben -
Man wird wohl lange von ihm schreiben ...

LG Axel

14. Mär 2018

Liebe Monika, schickst Du mir bitte auch den Link?

Danke, für das gute Gedicht, lieber Willi.

LG Annelie

14. Mär 2018

Danke Euch, Annelie und Axel.
Das hier ist wohl das Video, das Monika meinte:
https://www.youtube.com/watch?v=u0eJRXOOikg

LG
Willi

14. Mär 2018

Danke Dir, Willi.
Du bist mir zuvorgekommen. War mal wieder unterwegs.
Da gibt es mehrere Filmchen. Mein Favourit ist - Eingabe in die Youtube Suchleiste:
Stephen Hawking ist tot: Diese bewegenden Worte richtete er an die Welt.
Auch für Deinen guten Text ein Dankeschön.

LG Monika

15. Mär 2018

Dank auch an Dich, liebe Monika, für den Hinweis.

Liebe Grüße,
Annelie

15. Mär 2018

Hallo, alle Interessierte,
hier könnt ihr lesen, wie und warum Hawking sprechen konnte, obwohl er seit 1985 gar keine Stimme mehr hatte:

http://www.spiegel.de/wissenschaft/technik/stephen-hawking-wie-er-seine-sprache-verlor-und-zurueckgewann-a-1198228.html

LG
Willi