Der Stein

von Michael Dahm
Mitglied

Ich liebte einmal ein Mädchen
das liebte anfangs auch mich
dann drehte das Schicksal am Rädchen
und ihre Liebe verblich.

Warum drehte das Schicksal nur eines
warum drehte es nicht für mich
die Antwort ist die eines Steines
der in ihr Herz heimlich schlich …

Buchempfehlung:

154 Seiten / Taschenbuch
EUR 10,61
Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise

Mehr von Michael Dahm online lesen

Kommentare

14. Okt 2018

Die Lieb verblich - das Herz von Stein:
Die VERBEN hier war'n freilich fein!

LG Axel

14. Okt 2018

Ach Micha ..
Die Liebe und ihre Wirren, ein leichtes sich zu verirren..
Selten äußerst selten - und womöglich würd‘s eh nicht gelten!

Schön dich wieder einmal zu lesen.
LG Eva

14. Okt 2018

"Ein Jüngling liebte ein Mädchen,
die hat einen andern erwählt...",
da wird das Herz zu Stein, aber nicht für immer.
LG Uwe