Die zauberhafte Welt ISIS

von Uwe Röder
Mitglied

Eine zauberhafte Welt wird das,
Kultur und Frauen schwarz verhüllt,
die Andersdenkenden geschlachtet,
lebenswert nur wir, Koran erfüllt?

Doch welcher Gott
so böse ist,
dass er die Güte
ganz vergisst?

Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise

Mehr von Uwe Röder online lesen

Kommentare

14. Nov 2018

So viele Götter sind heut ohne Job!
(Und dabei war'n DIE nicht so grob ...)

LG Axel

14. Nov 2018

Hofft noch unsre hoffnungslose Welt?
Hoffen wir denn?
(Alf, der einsame Rufer, z.B., ja.)
Danke, Axel!
Uwe

14. Nov 2018

Mir scheint, dieser Gott lebt noch Pubertät,
Noch nicht ganz erwachsen, er um sich schlägt.
So 600 Jahre braucht er wohl noch
Bis er gereift ist, bis dahin heißt's - Joch!

Liebe Grüße,
Ella

14. Nov 2018

Doch die Waffen heute sind nicht Spieß und Schwert... 600 Jahre, wo eine Atombombe ausreicht, tausende eigene Kinder zu zeugen? Ich bekenne, weniger Verständnis zu haben als du und muss in Kauf nehmen, dafür unsympathisch zu wirken.

Aber danke, liebe Ella, für deine auch mutige Antwort!
LG Uwe

14. Nov 2018

Aber nein, lieber Uwe. Unsympathisch wirkst Du keinesfalls. Deine Sorge ist berechtigt. Auch wenn ich versuche zu verstehen, heißt es nicht, dass ich einverstanden bin, macht es aber für mich ein bisschen leichter.
Der Islam wurde ca 600 Jahre nach dem Christentum gegründet. Verglichen mit dem Christentum, sind einige Strömungen des Islam
genau da, wo das Christentum vor 600 Jahren war: Tiefstes Mittelalter.
Aber Du hast recht, die Waffen sind heute andere und stellen eine große Bedrohung dar.

Liebe Grüße,
Ella

14. Nov 2018

Liebe Ella, kann man heute, beim Stand der Wissenschaft und den Möglichkeiten der Fortbildung, nicht längst schon mehr erwarten, als im Mittelalter langwierig vernunftbegabte Erkenntnis noch daherhumpelte...
Danke aber, ich spüre deine Freundlichkeit und gutes Wollen.
LG Uwe

14. Nov 2018

Mach Dir keine Sorgen, lieber Uwe...
in spätestens 100 000 Jahren haben sie sich veilleicht auch wieder weiterentwickelt...

LG Alf

14. Nov 2018

Schon das Wollen und Vollbringen -
g'hört zu unterschiednen Dingen.
LG, bester Alf
Uwe

Auch die christliche Religion musste erst im Zeitalter der Aufklärung zu Menschlichkeit gezwungen werden.
Das Zeitalter der Aufklärung ist lang vorbei. Heute heißt die Losung nicht "Änderung des Schlimmen", sondern "Toleranz", aber auch diese nur einer Seite abverlangen? Terror hat in der Menschheitsgeschichte halt schon immer etwas für sich selbst erreicht. Menschen wollen ihre Ruhe haben, schon auch ihre Ohren. Das zeugt von viel Verstand des Menschen, hurra!