Altes Rätsel

Bild von Jürgen Wagner
Mitglied

Ohne Federn kommt's geflogen,
setzt sich auf den kahlen Ast
Ohne Füße, ungelogen,
kommt die Frau, die nach ihm fasst
ohne Hände, feuerlos brät,
mundlos gleichwohl nichts verschmäht,
frisst ihn langsam, unaufhörlich
Kennt ihr sie, die so gefährlich?

2017 - Ein Rätsel, das uns in einer Klosterhandschrift aus dem 10. Jh. erhalten ist :
Volavit volucer sine plumis,
sedit in arbore sine foliis.
Venit homo sine manibus,
conscendit illam sine pedibus,
assavit illum sine igne,
comedit illum sine ore.
Auflösung: https://liederoase.de/r%C3%A4tselgedichte/

Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise