Kollektive Distanzen im Mai

Bild von Zoray
Bibliothek

Was war ist kollektiv
Anders noch nie gewesen
Betretene Distanzen
Verstörte Sakrilege
Im zerfetzten Universum
Was bleibt ist nie gewesen
Und auch nicht angemessen was
Ist bleibt in Bewegung geschrieben
Im Monolog von Intuition, wie
Ausgeweitet zum Spaziergang
Auf nächtlicher Straße
im frostenden Mai

Buchempfehlung:

Interne Verweise

Kommentare

15. Mai 2020

Zoll für Zoll:
Stark! Jawoll!

LG Axel

17. Mai 2020

Danke! Hatte durchaus eine konkrete Inspiration;)..
LG Yvonne

16. Mai 2020

Schicke Dir ein paar helle zart wärmende Grüße,
Monika

17. Mai 2020

Die tun gut! Gerade aufgrund der frostigen Eisheiligen.
LG Yvonne

16. Mai 2020

Die Distanz ist da,
dein Gedicht so wahr.

LG Kathi

17. Mai 2020

Man spürt es
Mehr und mehr...
Dankeschön für deine Antwort.
LG Yvonne