Den Dreh raus – O JA!

Bild von axel c. englert
Bibliothek, Mitglied, Moderator

Einst eine YOGA-Übung war
Total verdreht: DAS MIST-YOGA!
STÄNDIG hole ich mir KNOTEN!
Krumm und dumm! Gehört VERBOTEN!

Derart verdreht, begann die Übung –
(Verursacht durch des Geistes Trübung) –
Urplötzlich mit der MALEREI?!
EINE Hand hab ich noch frei …

Solches kam, man ahnt es schon,
Allein durch die Total-Torsion …
[ACHT Bilder verhökert! Wun-der-bar!
Als GOYA bin ich echt DER Star ...]

Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise

Kommentare

15. Jul 2017

Dem Goya stand Modell einst: Icke!,
als "Herzogin von Alba" mit herausforderndem Blicke.
Mit hohem Kopfputz und ooch schmaler Taille noch.
Paar Jährchen später jing ick putzen bei van Gogh.

jez. untertänichst, Bertha Krause

15. Jul 2017

Drum hat der sich des Ohrs entledigt!
(Den ganzen Tag die Krause-Predigt ...)

LG Axel

15. Jul 2017

Dit hab ick nicht jelesen - Herr - Englert.

BERTHA KRAUSE

15. Jul 2017

Frau Krause! Sie vergaßen just Ihr "H"!
(Ich mein HAAR - höchst sonderbar ...)

LG Axel

15. Jul 2017

Dit "H" hab ick eben einjefügt.
Wat sind Se heute aba ooch wieder pingelich, Scheff.

BERTHA KRAUSE

16. Jul 2017

Goya war ein Yoga-Meister...
wenn man das Wort verdreht, dann heißt er...

LG Alf

16. Jul 2017

Krause hat auch bei dem gefegt!
(Das Atelier komplett zerlegt ...)

LG Axel