Grenzenlos

von Eva Klingler
Mitglied

Denn dort in den Wäldern sind diese Konstrukte
unbedeutend.
Bereits ein einziger Baum reißt Löcher
in die Netzhaut
genährter Realität.

Denn dort bei den Gewässern
zeigt sich jedes Tun.
Fließt doch immer auch die Quelle
mit ihrer Information.

Denn eine Nacht unter Sternenhimmel
entlarvt künstliche Bahnen.
Eine jede Begrenzung verliert sich im Unendlichen.

Interne Verweise

Mehr von Eva Klingler online lesen

Kommentare

16. Mär 2017

Hallo Eva,
für die " Konstrukte " benötige ich Nachhilfe !
Der zweite Absatz hat eine brillante, literarische Aussage, die man besser nicht dichten kann. Die drei markanten Hauptwörter: Gewässer, Quelle und Information sind herausragende Beweise Deiner Dichtkunst.
Bravo !
LG Volker

16. Mär 2017

Meine Großmutter sagte: Sei vorsichtig mit deinen Gedanken, da ist ein Netz ausgeworfen . - soviel zu Konstrukte.
Uuund noch etwas sagte sie mir: Sei vorsichtig wenn sie dich zu sehr loben ;-)

Bei aller Vorsicht ...
Herzlichen Dank Volker
und heitere Grüße,
Eva

16. Mär 2017

Zweifellos dein bestes Gedicht.
Der letzte Satz besticht...

LG. Waldeck