Priorität

von Robert K. Staege
Mitglied

Komme, was da kommen mag,
es komm‘ bei Nacht, es komm‘ am Tag,
auch scheide, was da scheiden will,
es scheide laut, es scheide still,

seh‘ ich nur stets Dein Angesicht,
so kümmert mich das alles nicht,
und liebst Du mich, mag weit und breit
vergehen Welt und Raum und Zeit!

Geschrieben am 15. März 2018

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Mehr von Robert K. Staege online lesen