Mir nix, dir nix

von Axel C. Englert
Mitglied, Moderator

HIMMIHERRGOTTSAKRAFIX!
Iiii woaß wiada amoi NIX!
Wos is dann schnöll
A bloß dös „DL“?!

Ein DIRNDL, das SPRICHT?!
Das gibt‘s doch nicht ...
FREILI gibds dös! Bleeda Wichd!
Dös iiis jo schließli IHR Gödichd!

Nun – „DL“ – da müsst ich raten:
Vielleicht ja – „DOOFE LITERATEN“?
Iii kenn mii NIMMA! Braach a BIER!
Dös damische DL! Dös giib Iii DiiiR ...

[Eventuell – eventuell:
Meint „DANKE, LESER“ dies „DL“ ...]

Buchempfehlung:

212 Seiten / Taschenbuch
EUR 11,50
116 Seiten / Taschenbuch
EUR 7,00
Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise

Kommentare

17. Jan 2019

So 'n Schmarrn, DL freilich "Deitsch Langhaar" meint,und "Measse, Lesa" grod, wenn aa de Sonn scheint. Heid jedoch is 's wieda grau in grau vo Kil bis Staufa, do woin seibsd de Langhaardackl ned weid laffa.

Liab Griaß
Onelia

17. Jan 2019

Krause sucht die Übersetzung - seit Stunden!
(Die hat sie aber nicht gefunden ...)

LG Axel