„See-Recht“?! Krank …

von Axel C. Englert
Mitglied, Moderator

RUHE da draußen! Was soll das –
Du liebe Zeit! Ist das krass nass …
Bitte – SO geht‘s aber nicht:
Wir sind hier schließlich vor Gericht!

Sitzungssaal – nicht KLEIN VENEDIG!
Fix! Sonst werde ich ungnädig …
Wie – KLAGEN wollen Sie? Okay –
Sie sind BELEIDIGT?! Als ein SEE?!

Der „EI-SEE“ sind Sie? Guter Mann!
Müsst an Sie nicht ein „B“ noch dran?
Aus der SCHWEIZ sind sie geflossen?
Sofort Schluss! Mit solchen Possen …

(„Vom Ei-See befreit ...“ – ich fass es nicht:
Goethe HASST ihn?! Der ist nicht ganz dicht … )

Buchempfehlung:

[numberofpages] Seiten / Taschenbuch
EUR 11,49
[numberofpages] Seiten / Taschenbuch
EUR 14,99
Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise

Kommentare

18. Jan 2020

Der Ei-See ist ein bisschen glibberig...
was bleibt uns da noch übberig?

LG Alf

18. Jan 2020

Ach - bei DER Wasser-Qualität -
Erscheint Ei-Einsatz gar nicht bläd ...

LG Axel

18. Jan 2020

Vom Ei See befreit
sind Strom und Bach...
Hihi und
ach!
LG Uwe

18. Jan 2020

Wer befreit mich von Frau Krause?
(Schon wieder Bier-statt-Kaffee-Pause ...)

LG Axel

19. Jan 2020

Wird das „See-Recht“ unterbuttert:
muss man sich über nix mehr wundern …

Liebe Grüße
Soléa

19. Jan 2020

Frau Krause hat und kriegt stets r/Recht -
Wenn nicht, dann ist das für mich schlecht ...

LG Axel