Der Keller war schneller

Bild von axel c. englert
Mitglied, Moderator

Hallöchen! Bitte nicht erschrecken!
Ich habe ein paar dunkle Ecken …
8 Spinnen – sogar (m)eine Maus –
Ich heiße „Keller“ – hier im Haus …

Meist ist ganz unten nicht viel los!
Stur hortet man Kartoffeln bloß …
Ab und an ein Fläschchen Wein –
Langweiliger kann's kaum sein …

Dann las ich jüngst im Altpapier –
(Auch jener Krempel liegt bei mir) –
Dass es wohl „Hobby-Keller“ gibt!
Drauf habe TÄGLICH ich geübt …

Hanteln? Hab ich leider nicht –
Jedoch Kartoffeln – als Gewicht …
So ein Sack hat leicht 'nen Zentner!
Nie wieder schlaffer Schimmel-Rentner!

Mein Hobby macht sich scho(e)n bezahlt –
Und das scheint wahrlich nicht geprahlt:
3 Diebe hob ich aus den Schuhen!
(Ich hab ja noch 2 Tiefkühl-Truhen ...)

Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise

Kommentare

17. Jun 2017

Zu wenig Wein für Bertha steht dort in dem Keller rum,
drum bleibt sie lieber noch bei dir für 100 Heller ...
möglicherweise wohnt dort ein Poet oder ein Schriftsteller,
der liest der kleinen Maus was vor vom Altpapier
und trinkt dabei auch hin und wieder Wein - und Bier.

LG Annelie

17. Jun 2017

Im Hause (bei mir)
Stapelt die ihr Bier -
Und andres Zeug zum Saufen!
(Zu faul, in den Keller zu laufen ...)

LG Axel

17. Jun 2017

Bau einen Lifta ein, dann kann sie schweben
und braucht das Bier nicht in den Keller heben.
Und für die Maus besorg 'ne kleine Falle,
sonst macht dein Berthaken sie "alle".
Verstecke dann im Altpapier
besonders gut dein Holstenbier.

LG Annelie

17. Jun 2017

Mein Treppenlift lief schreiend weg!
(Der sah wohl Krause - so ein Dreck ...)

LG Axel