Unsere 50x70 cm Literatur-Kunstdrucke sind nun auf Etsy verfügbar. Für Schulen, Bibliotheken, als Geschenk oder für die eigenen vier Wände. Jetzt anschauen

Wenn Oma backt

Bild von Cori
Bibliothek

Es naht die schöne Weihnachtszeit,
und unsere Oma ist bereit!
Zuständig ist sie lange schon
für unsere Plätzchenproduktion.

Zeigt ihr Gedächtnis auch mal Löcher,
Rezepte kennt sie – noch und nöcher!
Aufs Gramm genau weiß sie bestimmt,
wie viel von was man wofür nimmt!

Rosinen, Haselnüsse, Mandeln -
damit könnt‘ unsere Oma handeln!
Ende Oktober geht’s schon los,
da kauft sie Backzutaten bloß.

Vanillestangen, Mehl und Zimt,
fünf Kilo Zucker, ganz bestimmt!
Auch Zitronat und Orangeat,
nein, da wird wirklich nicht gespart.

Für unsere Oma ist das wichtig,
denn wenn sie backt, dann backt sie richtig …!
Vanillekipferl, Heidesand,
die gehen ihr locker von der Hand.

Die Zimtsterne von erster Güte,
sie wirken wohlig aufs Gemüte!
Und Omas Spekulatius
sind wahrlich reinster Hochgenuss!

Fernste Verwandtschaft wird bedacht
und mit dem Backwerk froh gemacht!
Advent beginnt die Plätzchenzeit,
und niemand bleibt davon befreit!

Doch leider gibt es ein Problem:
Das Missverhältnis ist extrem!
Zu viele Plätzchen pro Person.
Wir aßen sie bis Ostern schon!

Niemand mag Oma ehrlich sagen,
ihr Back-Trieb schlägt uns auf den Magen!
Zu viel des Guten schadet nur
und landet bald auf der Figur.

Bis Pfingsten aber ist vergessen,
was wir bis Ostern aufgegessen.
November schon hör ich mich fragen,
mit Appetit in Herz und Magen:

"Du, Oma, bist du schon soweit
und backst was für die Weihnachtszeit? "
Dann nickt sie froh und lächelt milde
und zeigt mir erste Back-Gebilde.

Buchempfehlung:

Interne Verweise

Kommentare

02. Dez 2015

Die Rezeptur, sie stimmt auch hier -
Gedicht und Oma lob ich mir!
(Krause glänzt stark als Detektiv -
Doch Backen, Kochen - geht stets schief...)

LG Axel

06. Dez 2015

Ja, lecker verfasst ;-).

LG Ralf