Frieden beginnt

von Marcel Strömer
Mitglied

Hinter hohen Wolken schweigsam schlafen
Engelswesen,
Sternenlicht und Sternenkind,
segensvoll das Himmelsschiff zum Hafen
trägt mit Gottesatem
flügelhaft der Wind.

Legt sich Frieden über alles Klagen
alsbald Leid und Schmerz
dann nimmermehr geschieht,
wird der Mensch dann selig Worte sagen,
zur feinen Melodie,
die sich ins Loblied kniet.

Interne Verweise

Mehr von Marcel Strömer online lesen