Außer Rand und Band

Bild von axel c. englert
Mitglied, Moderator

Ein Schnelldampfer war nicht sehr fix:
So schnell wird das im Leben nix!
VIER WOCHEN über den Atlantik –
Ich fürchte fast, ich bin zu dick …

„Das Blaue Band“?! Werd ICH nie kriegen –
Wie sollte ICH beim Rennen siegen?!
Hab 'n paar VERSoffene Typen engagiert!
Die haben zwar scheußlich musiziert –

Doch ENDLICH ist es mir gelungen –
Ich habe nun den SIEG errungen:
„Die Blaue Band“! HURRA! Triumph!
(Jetzt stört nicht mehr mein runder Rumpf …)

[Diese Titanic! Das kommt von der Raserei –
ICH hab stets Abtau-Spray dabei …
CORDON BLEU muss auf die Speisekarte!
Wer braucht ein blaues Band? Na warte ...]

Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise

Kommentare

18. Mai 2017

Oder die Bertha schiebt mal an ...
Das Schiff kann dann viel schneller fahrn.
Das Blaue Band bekäm dann Bertha
und Alsterwasser satt; - in dem Milieu
wär Bertha in zwei Stunden bleu.

LG Annelie

18. Mai 2017

Berthaken - vielleicht im Toten Meer? - Da kann man eigentlich nicht mehr schwimmen, niemand geht dort mehr unter, weil der Salzgehalt ungefähr zehnmal so hoch ist wie im Mittelmeer. Das Wasser soll laut 'Spiegel Wissen' in Augen und Münder brennen. Wir sollen es retten; der Wasserspiegel sinkt jedes Jahr! um einen Meter - seit 1967 habe der See rd. ein Drittel seiner Wasseroberfläche verloren. Bertha könnte ihn anheben. Ich kenne sonst niemanden, der dazu in der Lage wäre.

LG Annelie

18. Mai 2017

EINMAL kochte ja Krause etwas für mich -
Auch da war der Salzgehalt ein Kapitel für sich ...

LG Axel

18. Mai 2017

Ich glaube, lieber Axel, Bertha brennt für dich ...
deshalb hat sie auch das Essen versalzen.

LG Annelie

18. Mai 2017

Die "dicke BERTA" war bei KRUPP,
als die Kanone im Nazi-Club.
Und hätte nie bei Berta Krause,
ausgehalten, bei ihr zuhause !

LG
Alfred

18. Mai 2017

Die "Dicke Bertha" war auch Bubi Hiller -
Vor dem Tor ein echter Killer!

LG Axel