Schlimmes Leiden

von Ekkehard Walter
Mitglied

Am Schlimmsten ist der Mensch stets dran,
wenn er durch Krankheit nirgends mehr hingeh'n kann.
Doch gibt es auch ein noch größ'res Leid, das innerlich
und manch einer ging dann auch mal in sich.
Die Meisten jedoch haben dies versäumt:
Kalt ist es dort und gar nicht aufgeräumt.
Drum merke Dir, oh Mensch, für immer,
dass Du aufräumst Dein innerstes Krankenzimmer.

Das größte Leid des Menschen ist seine Sündhaftigkeit.

Veröffentlicht / Quelle: 
bisher ohne

Buchempfehlung:

[numberofpages] Seiten / Taschenbuch
[numberofpages] Seiten / Taschenbuch
EUR 8,50
Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise