geborgen versunken

von Mara Krovecs
Mitglied

seltsamer november du
schneidest meine stimme
und hängst sie in nebelschwaden

ich wandere mich fort
in dir - deine räume klirren
laute schmerzen leise
klang auf schlag - verlorene flügel
heben mich hinauf und hoch
über allen wundern sterben
so glücklich liebe ich immer
die roten siegel zwischen Dornen

C. Mara Krovecs / 2014

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Kommentare

18. Nov 2015

Sehr gern Dein Leser VERSinkt auch -
Im feinen Nebel - Schwebe - Hauch...

LG Axel