Erwartung II

Bild von Robert Staege
Bibliothek, Mitglied

Ach, ein Traum wird jeder Ort,
ich will lachen, tanzen, springen,
will Dir tausend Lieder singen,
Rosen Dir und Herz darbringen,
sagst Du mir das Zauberwort.

Sprich zu mir aus Deinem Herzen,
es soll zartes Fühlen sprießen,
honigmild das Sein durchfließen,
Kuss um Kuss sollst Du genießen.
Ach, ich brenn‘ wie tausend Kerzen!

Dir sei‘n geweiht des Inn’ren Triebe
zu jeder Zeit, bei Tag und Nacht!

Es hat unendlich starke Macht
Dein süßes Wort von holder Liebe!

Geschrieben am 18. Dezember 2017

Mehr von Robert K. Staege lesen

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise