Schreie des Volkes

von Horst Bulla
Mitglied

Stumme Schreie
nach Demokratie

Schallen
durch den Hütten
der Armut

Verborgen
unter der Last
der Ohnmacht

Und doch ist Sie da!

Die Forderung
von Millionen Stimmen…

...nach Gleichheit und Gerechtigkeit

© Horst Bulla

© Horst Bulla, Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Horst Bulla) für private Zwecke frei verwendet werden. Die Verbreitung über Soziale Netzwerke wie Twitter, Facebook, Google+, Instagram, etc. ist unter Angabe des Autoren (Horst Bulla) erlaubt und gewünscht. Eine kommerzielle Nutzung bedarf der vorherigen, schriftlichen Zustimmung des Autors.

Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise