Verzückte Reflexionen

Bild von Monika Jarju
Mitglied

wenn sie am fenster
ihr helles haar kämmt
im blick die birke im hof
beobachtet wird wie sie
versonnen den kamm
durch ihr langes haar zieht
verstummen sie draußen
schauen & blinzeln starr
auf golden schimmernde Reflexe

wenn sie sich kämmt
bleibt die zeit verzückt stehen

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Kommentare

19. Aug 2020

Zum Thema "Haar" kein Kommentar -
Doch Dein Gedicht wirkt - wunderbar!

LG Axel

20. Aug 2020

Du zeichnest einem das Bild vor Augen .... - chapeau liebe Monika!

Herzlich liebe Grüße zu Dir
Uschi

20. Aug 2020

ich auch immer...

LG Alf

20. Aug 2020

Ja, gut vorstellbar! Versonnen und träumend, anwesend und doch fernab.

Sonnige Grüße

Jürgen

20. Aug 2020

Danke Euch herzlich,
liebe Grüße, Monika