Das Welturteil

von Alf Glocker
Mitglied

Wage jetzt bloß keine „falschen“ Schritte –
die Mächtigen sind schwer am Zug!
Sie morden, wie es ihnen passt …
(Und schuld daran sind immer Dritte,
die man so „aus Versehen“ schlug).
Du bist in ihren Augen Gast:

in einer Welt, die dem gehört,
der kein Gewissen haben muss,
wenn er einfach tut, was „zählt“.
Die Masse ist es, die drauf schwört!
Sie opfert sich für den Genuss
der Reichen, die sie gerne wählt …

Wer sie beschuldigt, der verschwindet,
auf Nimmerwiedersehn, im Nichts –
und keiner darf ihn je bedauern!
Ja, wenn der große Aal sich windet,
im Heldenglanz des Bösewichts,
Macht für sich erstrebt, in Regenschauern,

dann ist das Welturteil gesprochen!
Für Schwache ist da kein Entkommen!
Nur Gauner werden überleben …
Wer schlau ist, der kommt angekrochen,
der ahnt die Wahrheit nur verschwommen –
sonst wird es ihn bald nicht mehr geben!

Veröffentlicht / Quelle: 
auf anderen webs.
Öl auf Leinwand/digital bearbeitet

Buchempfehlung:

398 Seiten / Taschenbuch
EUR 14,80
536 Seiten / Taschenbuch
EUR 16,80
Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise

Kommentare

19. Okt 2019

Berechtigte Kritik scheint immer schlecht -
Da sie ja kein Schwein hören möcht ...

LG Axel

21. Okt 2019

Die Wahrheit nur verschwommen zu sehen:
Das ist gleich wie untergehen …

Liebe Grüße
Soléa