Gerettet...

von Yvonne Zoll
Mitglied

ES ist im System
gespeichert inspiriert arg
angeschossen
nachgelassen aufgeplatzt
ein Regen in den Nähten

Auch aufgeschoben
eingemacht verschottet doch
geschürt die Flammen
ausgelöstes Löschen bleibt
empfindlich eins geworden

Und kein Strich gehasst
Wär das Unwahrscheinliche
Wahrscheinlichkeit doch
ziehen die Gespenster tief
in lästiger Markierung

nur die heimlichen
Gelassen fortbesteh'n zur
Melodie gestimmt
sind Treibgut in des Himmels
leichter Welle Schwingendes

Geeicht zur Tiefe
ins Gerettete und sanft
Ein Blättern wie das
Eine einst versinkende
doch nicht ertrunken der

Sturm ins Sehnen furcht
regelmäßig durchs Gesicht
Wissensspiel des Lichts
das ungeschaute Scheinen
blitzt aus jenem Blick

Buchempfehlung:

[numberofpages] Seiten
Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Kommentare

21. Feb 2020

Das Inspirierte hat sich schrittweise zum Ideal gemausert. “Hinübergerettet“ hat es sich nicht, zu machtvoll schritt es durch jede Bedrängnis.
Drängend ist auch der Text, mit jedem Lesen schimmert mehr von einem hohen Geist aus allen seinen Nähten, Schönes, Beunruhigendes, Tiefes, Verstecktes, Geheimnisvolles - und ein jeder Gedanke trägt ein Kleidungsstück vom feinsten Label Poesie.
Ich lese weiter.
LG Uwe

05. Mär 2020

Geeicht zur Tiefe ins Gerettete ist
vorbestimmt das Schimmern aus
Der idealen Höhe drängend sichtbar
Auszubreiten sich im Umfang ferner Nähe.

LG Yvonne