Du lebst in mir weiter

Bild von StefanieHaertel
Mitglied

Seitdem du weg bist,
ist mein Leben
nicht mehr mein Leben.
Es ist anders.

Die Gefühle, die Farben, die Klänge,
alles hat sich verändert.
Alles erinnert an dich.

Deine Tränen weine ich mit.
Dein Lachen lache ich mit.
Deine Schritte laufe ich mit.
Deine Träume träume ich mit.

Wenn ich schaue, schaue ich auch ein bisschen durch deine Augen.
Wenn ich höre, höre ich auch ein bisschen durch deine Ohren.

Du bist zwar gegangen,
aber ich verspreche dir,
ich werde dich immer in meinem Herzen tragen
und dich nie vergessen.
Sodass du nicht umsonst gelebt hast
und mir nicht umsonst soviel gegeben hast.

Alles, was du mir gabst,
wird in mir weiterleben.
Du wirst in mir weiterleben.

Ich danke dir.

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Kommentare

09. Feb 2020

Dankbarkeit, Liebe, Verbundenheit über den physischen Tod hinaus.
Das und vieles Ungesagte mehr vermittelt (mir) Dein Gedicht auf so tröstliche Weise.
Es gibt Kraft und macht Mut für den Glauben an ein Leben nach dem Tod...
Danke für diese Verse, liebe Stefanie.
Einen lieben Gruß, Michael