Stefanie Haertel

Bild von Stefanie Haertel

zur Person

Ich habe in einigen Anthologien mitgewirkt,die in verschiedenen Universitäten und Bibliotheken weltweit zu finden sind und Bestandteil der Buchmessen in Leipzig, Frankfurt am Main, Basel und Genf sind. Ich bin Mitglied im Verein der Schriftstellerinnen und Künstlerinnen in Wien. In der Anthologie "Edel.Herb.Erlesen." vom Lyrischen Lorbeer 2018 ist ein Gedicht von mir enthalten. In der vom Geest - Verlag herausgebrachten Anthologie "So stark bin ich" befinden sich zwei meiner Gedichte, wobei eines davon den 2.Platz beim b. bobs 59-Literaturpreis erhielt. In der Literareon Lyrik-Bibliothek befindet sich ebenfalls mein Gedicht. In der Anthologie vom Elbverlag "Herzbuch Frieden" und der Anthologie vom Bubenreuther Literaturwettbewerb bin ich ebenso vertreten. Den 3. Platz beim Radioplanet Berlin Award konnte der Sammelband "Zeitentanz", wo ein Gedicht von mir vertreten ist, erringen. In dem Buch vom Freien deutschen Autorenverband "Schreiben Macht Schule" ist auch ein Gedicht von mir. In der Literaturzeitschrift "eXperimenta.de" sind lyrische Werke von mir enthalten. An weiteren Lesungen in Berlin nahm ich, mit großem Anklang beim zahlreichen Publikum, teil. Mein französisches Gedicht "Ca suffit" wurde vom Musiker Marc Lewandowsky vertont und auf youtube veröffentlicht. Konzerte sind geplant. Einige meiner Gedichte wurden in der Peterskirche vorgelesen und sind Teil der Zeitung "Literarische Kostproben". Die Rockband "Absolute Six" vertonte mein Gedicht "Drift Away", und veröffentlichte ihn online. Ich habe das Gedicht "Der ungeborene Frühling" am 22.3.13 auf der ARD-Teletext- Seite 813 veröffentlichen lassen. Es gab hierzu einen Aufruf auf dem ARD- Text. Außerdem bin ich Mitglied im FDA-Berlin, dem Freien Deutschen Autorenverband. Ich habe zwei eigene Bücher geschrieben: "Sehnsuchtsherz" und "Was die Liebe vermag".

Zuletzt hinzugefügt

Ohne Zuordnung

Hab keine Angst:
Vielleicht ist das furchteinflößende,…

Ohne Zuordnung

Wenn ich träume, falle ich in ein Meer.
Eine saphirblaue,…

Ohne Zuordnung

Bei dir zu sein,
dich zu spüren,
ist wie ewig…

Ohne Zuordnung

Wenn du zu mir sprichst,
kommt der Frühling aus deinem Mund…

Ohne Zuordnung

Neue Gedanken sind wie Türen,
wenn man sie öffnet,

Mitglied
Mo, 06/14/2021 - 21:05