Durch meine Feder

Bild von StefanieHaertel
Mitglied

An meiner Feder kleben die Schatten letzter Nacht.

Ich fing sie ein, schrieb sie auf

und ich verlor ein wenig

meine Furcht vor ihnen.

Es war, als ob ich die Schatten aufs Papier bannen kann,

ja, fesseln kann.

Jene, die mich nachts nicht schlafen ließen

und die eigentlich erst ruhen,

wenn der Morgen sie grüßt.

Da liegen sie nun,

die alten, wehrlosen Schatten der Nacht.

Von mir gebannt und gefesselt,

durch meine Feder.

von Stefanie Haertel

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise