Durch die Nacht

von Stefanie Haertel
Mitglied

"Komm gut durch die Nacht."

Sagtest du zu mir,

als ob die Nacht ein dunkler Gang,

eine dunkle Gasse wär,

durch die man schreiten muss,

um den neuen Tag zu erreichen.

Gewiss, ist die Nacht mehr als nur die schwarze Hülle des Tages.

Sie taucht die Welt in Teer,

all ihre Spuren bleiben an mir kleben.

Und so warte ich auf dich

in dieser Nacht

und durste nach dem Morgen.

Lass den Morgen auf mich regnen,

bis all mein Durst gestillt ist.

Stefanie Haertel

Buchempfehlung:

Seiten
Seiten
Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise