Ende des Arbeitstiers

von Dieter Strametz
Mitglied

Das Arbeitstier, das Arbeit liebt,
für das es nichts als Arbeit gibt,
ist plötzlich alle Arbeit los.
Was mach ich ohne Arbeit bloß?
Die Lage scheint mir hoffnungslos!
Bevor ich nur noch Stunden zähle,
mich durch den Rest des Lebens quäle
als arbeitsloses Arbeitstier
mach lieber Schluss ich, jetzt und hier.

Hat sich die Kehle durchgeschnitten
und so für immer ausgelitten.

Veröffentlicht / Quelle: 
Animalium Curiosum oder Sind Tiere auch Menschen, Grimma 2016
Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Mehr von Dieter Strametz online lesen

Kommentare

21. Apr 2016

Es hätte der gute Ansatz
verdient einen bess´ren Schlusssatz.
Dennoch amüsant.
LG
Willi