SPIEGEL

von Monika Jarju
Mitglied

Im Spiegel
ein Stück Himmelsgrau mit fauler Wintersonne
erschien mir mein Gesicht wie ein Stadtplan
mit gefrorenen Straßen & Schienen
meine Augen des Lichts beraubt
auf meiner Stirn lag sanfter Schnee
die Wangen waren wie ein heller Stoff
bedruckt mit blassen Schatten von
heimlichen Gärten der Erinnerung
stummen Orten vor langer Zeit
an denen ich mich immer noch suchte

eigenes Bild

Buchempfehlung:

[numberofpages] Seiten / Taschenbuch
EUR 12,00
[numberofpages] Seiten / Taschenbuch
EUR 10,00
Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Mehr von Monika Jarju online lesen

Kommentare

22. Mär 2018

Monika, ich spiegele mich in Deinem sensilblen Stimmnungsbild,
es passt sehr gut zu meinem momentanen Befinden ...

Liebe Grüße - Marie

22. Mär 2018

Die Wintersonne will nicht wärmen;
wir suchen sie in der Erinnerung -
wie sie im Frühling war.
Und Monika, hinter getrübten Scheiben,
sehnt Frühling sich herbei - und Himmelsklar.

Liebe Grüße,
Annelie

22. Mär 2018

Marie, Sabrina, Annelie & Axel, habt Dank für Eure Kommentare.
Seid unverzagt & heiter, morgen sehen wir weiter,
der Frühling naht, er ist begabt.

Grüße, Monika