EIN HOCH DER ERBSE!

Bild von ffolcus
Mitglied

oder: Leb' sie ewig, niemals sterb’se!

Der Erbse liegt man gern zu Füßen,
der Königin von den Gemüsen.
So heißt es: graben, säen, warten
auf den Ertrag im Erbsengarten.

Iss Ostern, Weihnacht, an der Kerb'se,
die gute Suppe aus der Erbse.
Familien, Vereine, Truppe,
sie schwören auf die Erbsensuppe.

Fehlt sie, so sag' ich mir: "Ich will‘se,
die Brühe aus der Frucht der Hülse!"
Man freut sich, werden dann geboten
grasgrüne Kugeln aus den Schoten.

Man kauft die Suppenerbsen lose
oder - haltbar - in der Dose.
Doch klau sie nicht, sondern erwerb'se,
die Dosensuppe mit der Erbse!

Leg' dich nicht drauf, sie ist ein Fresschen,
kein Bettchen, frag' nur das Prinzesschen!
So du sie aufhebst, golden färb'se!
Und wenn du hopps gehn musst, vererb'se!

vcj

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise