Weanerisch reloaded "Befua i in da Bim* drin bin "

von Ursula Rischanek
Mitglied

Befua i in da Bim drin bin
ged ma so maunches duachn Sinn.
Grod heit is gwesn, huachts nur guat hea;
do hob i ma dengt: wos kummt do dahea
A Fiaka auf d Schinen, i man i dram,
schau no a moi hi auf de Tram.
Do hob i zwa Gigara* gsegn mid an Wogn,
kunts sei, i hab de Sun ned vatrogn?
A Fiaka, der wa ma grod recht;
midfoan is, was i gean mecht.
Und so bin i eine, do wos fira Schreck;
Wäu auf amoi worn de zwa Gigara weg.

*Bim die liebevolle Bezeichnung der Wiener für Straßenbahn,
*Pferde werden auch Gigara genannt

© Uschi R.
(Foto:/Text)

Das Bild entstand an der Straßenbahnlinie 38 von 1190 Wien-Grinzing in die Innenstadt führt und mit Werbeaufdruck eines Fiakers verehen war
Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Kommentare

24. Feb 2020

So komm mit Bertha
mach mal Pause,
fahr nach Wien
mit der Frau Krause ;-)))

Herzlichen Dank Axel!
LG Uschi