Ant-Wort

von Robert K. Staege
Mitglied

Ach, dem Leben fast entfloh‘n,
liebeswund und todesbang,
matt an Leib und Seele schon,
sitz‘ ich hier am Bergeshang.

Vögel fliegen auf in Scharen,
treiben durch das Abendblau,
während ich zur silberklaren
Meeresbucht voll Herzweh schau‘.

Tief im Herzen wühlt ein Fragen:
Soll dies denn mein Ende sein?
Fels und Meer und Lüfte sagen
mir ein zärtlich leises: Nein!

Geschrieben am 23. März 2018

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Mehr von Robert K. Staege online lesen