Glühende Träume

von Alf Glocker
Mitglied

Blick' in die Zukunft und fühle dich wohl!
Denn was du siehst ist so fremd und so leicht.
Du kennst dich nicht aus, weißt nicht was es soll -
noch ist die Zeit ja längst nicht erreicht!

Sie erscheint dir wie eine schöne Fantasie -
ihre Bilder sind angenehm, weil du ja glaubst
sie taugten fürs Glück und für die Euphorie.
Die Zuversicht ist es, die du dir erlaubst!

So ist der Wandel durch die Epochen
wie ein Versprechen, das sich dir gibt.
Noch sind die Eide längst nicht gebrochen -
das ist immer so, wenn man etwas liebt.

Die Gegenwart ist nur ein heißes Bemühen -
Vergangenheit hat sich schon manifestiert;
nur dort, wo nichts gescheh'n ist, da glühen
die Träume, in denen man sich so gern verliert!

Veröffentlicht / Quelle: 
auf anderen Webseiten

Buchempfehlung:

398 Seiten / Taschenbuch
EUR 14,80
536 Seiten / Taschenbuch
EUR 16,80
Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Kommentare