Rein vom Aufwand

von * noé *
Mitglied

Rein vom Aufwand würd' sichs lohnen,
so lud er mich damals ein,
ich könnte gratis bei ihm wohnen,
wunschlos glücklich könnt' ich sein.

Er ließ keine Wünsche offen,
wann ich wollte, gab es Geld.
Schon begann ich mehr zu hoffen -
er öffnete mir seine Welt!

Ich bin ihm so gern zu Willen,
fühl mich ihm dabei so nah ...
doch es scheint, er kann nicht fühlen,
für ihn bin ich nur Accessoire.

Geheimwaffe, die er gern zückt,
seine Pläne zu erfüllen.
Ein Modepüppchen, das ihn schmückt,
Einsamkeiten ihm zu stillen.

Er geizt nie, nur mit den Worten,
eigentlich bin ich allein.
Wunschlos - bin ich das geworden?
Wann beginnt das Glücklichsein?

noé/2015

Buchempfehlung:

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Mehr von * noé * online lesen

Kommentare

23. Dez 2015

Schön in den fremden Kopf geblickt!
Der Leser erschrickt - weil es geglückt...

LG Axel