Mit Ihnen fahr ich SCHLITTEN!

von Axel C. Englert
Mitglied, Moderator

Entschuldigung – es gibt Geschrei –
Man sieht nix! Schon durch Ihr Geweih …
Sie sitzen in der ersten Reih –
Die KARTE haben Sie dabei?

Sie HABEN keine?! Klingt ja kühn:
Sollten SIE nicht ‘nen SCHLITTEN ziehn?!
Nein – kein Fiaker – nicht in Wien!
Ehr weihnachtlich Ihr Job mir schien ...

(Man schmeißt MICH raus?! Mann! Skan-da-lös!
Weihnachtsmann! „EHRENGAST“?! Bin bös …)

Buchempfehlung:

[numberofpages] Seiten / Taschenbuch
EUR 7,00
[numberofpages] Seiten / Taschenbuch
EUR 8,50
Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise

Kommentare

24. Feb 2020

Ist die Sicht durchs Geweih gestört:
findet man das unerhört …

Liebe Grüße
Soléa

24. Feb 2020

Noch schlimmer - KRAUSE hockt vor Dir :
Dann siehst du nur 'nen Berg - von Bier ...

LG Axel

24. Feb 2020

Kommt Bertha Krause erst in Fahrt,
Dann wird es für den Englart hart ...

LG Axel

25. Feb 2020

das renntier hast mirt geweih,
an dir und um komplatt vorbei...

lg alf

25. Feb 2020

Erinnert mich an "Über die Wupper gehen". Bayer hatte die Wupper derart vergiftet (toxiniert ?), dass der, derin den kleinen
Fluss (Wupper, auch Wipper) fiel, um sein Leben kämpfen musste. Da wurde mit dem Opfer Schlitten gefahren.
HG Olaf