Zum Geburtstag 08 (Sei !)

von Uwe Röder
Mitglied

Auf des Lebens Höhen
tanze,

lebe in nur eigner
Wahl.

Doch auch in Tälern
Blumen pflanze,

fremde Bosheit sei dir
schmal.

Wenn auch sich
deine Bäume lichten,

treib das Trauern vom
Gesicht.

Vergiss nicht,
Gutes auszurichten,

pfeife auf die
Dummheitspflicht.

Sei tief, doch
darin nie versunken,

sei nicht tot
vor deiner Zeit,

trunken seist du,
freudetrunken!

Lieb hält Leben
dir bereit.

Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise

Mehr von Uwe Röder online lesen

Kommentare

27. Apr 2019

Hihi, das "seeehr" hätte ruhig noch ein "e" mehr haben können!
LG und dnke!*
Uwe

*mit Absicht so geschrieben

24. Apr 2019

Die einmaligen Wünsche sein willkommen,
Dass Herzen durch sie Flügel bekommen! :)
Sehr schöne Zeilen ich hier las,
Die Zeit für'n Augenblick vergaß!

Liebe Grüße
Ella

27. Apr 2019

Liebe Ellá, wenn du die Zeit vergaßest, wirst du dich jünger fühlen. Für diese Therapieleistung stelle ich dir 68.340,07 € in Rechnung.
Aber weil ich dir wiederholt Dank in noch größerer Höhe schulde - musst du bitte Großzügigkeit erweisen.
LG Uwe

25. Apr 2019

„Sei“ und es ist alles gesagt:
Dein Gedicht dies offenbart …

Liebe Grüße
Soléa

27. Apr 2019

Da sei ich still, wo alles gesagt, liebe Solea...
Habe ich dir aber schon gesagt, dass du - ach so, ich wollte ja stille halten und sein!
LG Uwe

27. Apr 2019

Und du hast Anteil daran. Danke! Und bist nicht auf ein XY zu reduzieren.
LG Uwe

28. Apr 2019

Dummheitspflichten, die gibt es nicht.
Ich mag das gewitzte Uwe-Gedicht …

LG Marie