Unsere 50x70 cm Literatur-Kunstdrucke sind nun auf Etsy verfügbar. Für Schulen, Bibliotheken, als Geschenk oder für die eigenen vier Wände. Jetzt anschauen

30. November im Garten

Bild von Uwe Röder
Bibliothek

Die letzten Rosen
stehen wie gelähmt,
noch sind sie
schön.

Zeit dreht sich nicht
nach ihnen um,
bekümmert hängen
ihre Köpfe.

Ihre Farben fahl,
die kalten Nächte
lähmten ihre
Sinne.

Doch
ihr leiser Duft
enthält süß
ein Versprechen,

das wir
allzugut
verstehen,
und wir halten inne.

Interne Verweise

Kommentare

29. Nov 2018

Ein dufter Text -
Der Rosen hext ...

LG Axel

30. Nov 2018

Dir danken
ohne Wanken.

LG Uwe

29. Nov 2018

Ja, das stimmt, lieber Uwe, "das wir allzugut verstehen, und wir halten inne."
Schöne Zeilen, die ich gerne gelesen habe :)

Liebe Grüße,
Ella

30. Nov 2018

Liebe Ella, ich danke dir herzlich.
LG Uwe

30. Nov 2018

Ein zartes Vergänglichkeitsgedicht - ich halte inne ...

LG Marie

04. Dez 2018

Ach du wie immer Liebe,
danke.
LG zurück
Uwe

20. Aug 2019

Gerne gelesen und einen Augenblick innegehalten.
LG Andreas

20. Aug 2019

Hihi, lieber Andreas,
wie lang währt bei dir ein AugenBlick?
Danke und lieber Gruß an dich
Uwe