Gereizt geheizt

von Axel C. Englert
Mitglied, Moderator

Ein Heizkörper kochte. Vor Wut!
(Dies konnt’ er schon beruflich gut…)
Wieso nur spricht man ständig dreist
Von meinem KÖRPER? NIE vom Geist!

Bin ich Sexobjekt? - Wie Kachelofen?
(Der zählt ja wirklich zu den Doofen…)
Er trat in Streik darauf. Spontan!
Du BLÖDE Heizung! Geh doch an…

So hat die Menschheit er gehört –
Dies hat ihn freilich nicht gestört…
Das Ganze lässt mich völlig kalt!
(Es hohl aus seinen Rippen hallt…)

Buchempfehlung:

258 Seiten / Taschenbuch
EUR 10,80
212 Seiten / Taschenbuch
EUR 11,49
Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise

Kommentare

26. Nov 2015

Ein "Heiz-Geist"? Das klingt aber blöde!
Und unheimlich ... und etwas öde.
Wer ohne Körper geistig heizt,
der niemanden zum heizen reizt!

Herrlich, Axel!

Viele Grüße,
Corinna

26. Nov 2015

Auch Krause ist ja oft recht hitzig -
Das liefert Stoff, der zumeist witzig...

LG Axel

27. Nov 2015

So hat er sich selbst ausgekegelt.
(Die Heizkraft war wohl nicht geregelt.)
Zwischen eiskalt und kochend' Wut,
gehts ihm im Durchschnitt doch wohl gut.