Es hat (k)einen Zweck!

von Axel C. Englert
Mitglied, Moderator

Ein Es kam sich sehr dämlich vor –
Ja! Überall brüllt man im Chor:
„Es hat wirklich keinen Zweck!“
WIE kriege ich den schnellstens weg?!

Nachgelaufen! Wie ein Hündchen –
Ist er mir! Über 5 Stündchen …
Stur wartet der vor meiner Tür –
Geht laufend darauf aus mit mir …

So werde ich der seichten Meute
Heute eine leichte Beute:
„Guckt mal! ES hat einen ZWECK!“
Mobbing! Stalking! Welch ein Dreck …

Lieber Gott! Was mach ich bloß?!
WIE werde ich den Zweck nun los?!
[HA! Was bin ich doch GERISSEN!
Die Reiß-Zwecke hat ihn gebissen ...]

Buchempfehlung:

258 Seiten / Taschenbuch
EUR 10,80
116 Seiten / Taschenbuch
EUR 7,00
Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise

Kommentare

25. Mai 2017

Der Zweck heilt doch hier jede Mittel,
drum fehlt den meiszen auch ein Titel.

25. Mai 2017

Hätt' ES allein das "w" verloren,
dann wär dem Zweck die Zeck' geboren:
die hätt' gefressen dann vom Fleck,
den Zweck und auch sich selber weg.

LG Annelie

26. Mai 2017

Auch der Reiß hat seinen Zweck -
Es ist hierbei froh und keck!

LG Alf

26. Mai 2017

Ganz ZWECK-los ist es mit der Krause -
Zickig bleibt die der Herr im Hause ...

LG Axel