Was du (nicht) bist

von Alf Glocker
Mitglied

Du bist eine Wolke, die der Wind vorwärts treibt,
du bist wie ein Kiesel, der nirgendwo bleibt,
du bist im Zeitstrom ein ganz kleines Licht –
Mensch wundre, doch ärgere dich nicht:
Du bist die Geschichte, die man dir schreibt!

Was du verstehst, das verstehst du doch kaum,
du winziger Körper im gewaltigen Raum,
müh dich vergebens in der Fantasie –
denn was du möchtest, erreichst du fast nie.
Und doch hast du diesen eigenen Traum:

Das Zentrum des Lebens im Universum bist du!
Dir gehören die Stunden, die Jahre, das Nu,
du liebst was du bist, weil da sonst nichts ist –
was dir nicht gefällt, ja das vergisst
deine Psyche ... und deine Seele schaut zu!

Du bist wie ein Garnichts, das sich hochstilisiert,
zu einem Etwas, das wirklich passiert,
du bist wie ein Edelstein, geschliffen und klar –
und wie ein Ereignis, das keinesfalls war.
Aber dein Ich hat dich zur Hoffnung verführt!

Veröffentlicht / Quelle: 
auf anderen webseiten

Buchempfehlung:

284 Seiten / Taschenbuch
EUR 11,80
536 Seiten / Taschenbuch
EUR 16,80
Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise

Kommentare

25. Aug 2017

Lieber Alf, hier ist dir ( mal wieder) etwas ganz Großes gelungen. Mit Bewunderung und lieben Grüßen,
A.

25. Aug 2017

Vielen Dank liebe Anouk!

LieGrü
A.

25. Aug 2017

Wenn auch dein ICH dch zur Hoffnung verführt,
ich weiß nicht ob es genügt , wenn dir Ehre gebührt !

25. Aug 2017

ich auch nicht...
aber ich bedanke mich!

25. Aug 2017

Selbsterkenntnis ist der erste Weg zur Besserung.
Und der ist Dir vollends gelungen und macht froh,

25. Aug 2017

So gibt der Mensch sich gern geschliffen -
Und hat doch meist nicht viel begriffen ...

LG Axel

25. Aug 2017

Das Begreifen ist Ursache, und kommt oft sehr spät,
man muss sich gedulden, nachdem er gesät !

25. Aug 2017

Wieder mal BEEINDRUCKEND!

LG Monika

25. Aug 2017

Wieder mal ein illustres Gedicht
das besonders strahlend besticht
eines muss ich noch sagen dazu
mir gefällt ganz besonders das " Nu "

LG Micha ;-)

26. Aug 2017

Das Nu...genau...gerade ist wieder eins vergangen...
ich muss mich beeilen es einzufangen...

LG Alf