Brett-à-porter

von Axel C. Englert
Mitglied, Moderator

Ein Stock hielt wenig vom Spazieren:
Dies Latschen geht mir an die Nieren!
(Wander-Nieren gibt es wohl -
Ich finde solches Laufen hohl …)

Bin ich etwas RUDOLF SCHOCK?!
DER wanderte! ICH bleib ein Stock …
Weit lieber lasse ich mich tragen -
Und zwar in allen Lebenslagen …

Manch dummer Mensch macht gratis das -
Vertrottelt macht es dem gar Spaß …
Doch gerne geh ich aus – zu dritt!
Ich nehm mir gleich ZWEI Träger mit ...

Ein Stück der Reise wird geflogen!
Das ist ganz herrlich! Ungelogen!
Per Hunde-Taxi geht's retour:
Erholung pur! Die reinste Kur …

(Angeblich werd ich „apportiert“!
Nennt man das nicht „adoptiert“?!)
[Ich hab den Vor-Gang adaptiert:
Hund samt Herrchen fein dressiert ...]

Buchempfehlung:

200 Seiten / Taschenbuch
EUR 15,00
212 Seiten / Taschenbuch
EUR 11,50
Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise

Kommentare

26. Jul 2016

Steif wie ein Stock? So dann und wann -
es kommt nur auf den Standpunkt an ...

26. Jul 2016

Als Stock getragen und begehrt,
da ist das Faulsein doch was wert.
LG Monika

27. Jul 2016

Das gibt die Höchstnote in der Dressur -
0 Fehler sinds auf dem Parcours!

LG Alf

27. Jul 2016

Die Kommentare gingen gut -
Was kein Stock je gerne tut ...

LG Axel