Gleichungen

von Alf Glocker
Mitglied

Daß alle Menschen gleich sind sieht man daran,
daß es überall auf der Welt gleich aussieht!
Also, nicht die Landschaft ist jetzt gemeint,
sondern die Städte: Alle sind gleich sauber!
Überall herrscht sichtbare Glaubensfreiheit –
überall sind die Frauen gleichberechtigt
und überall sind die Kinder als Kinder geschützt!

Nirgendwo wird irgendeiner verfolgt oder gequält,
nie werden andere Menschen diskriminiert –
jeder will auch nicht, durch rasante Vermehrung,
die übrige Menschheit von der Erde verdrängen.
Alle sind ehrlich und sagen die Wahrheit …
also nicht irgend eine Wahrheit, sondern, daß
sie die reibungslose Zusammenarbeit anstreben!

Keiner verachtet Menschen, die er nicht versteht,
oder die einfach mehr oder weniger können,
als man selbst vermag: Alle lieben alle!
Nein, nicht sexuell – in dieser Hinsicht darf man
Männern keinen Vorwurf machen, denn Frauen
sind Allgemeingut und dürfen von allen Männern
„benutzt“ werden, die genug „Ehre“ haben …?

Nein? Hier ist was falsch gelaufen, oder nicht?!
Man muss schon aufpassen. Wenn man denkt,
bringt man leicht die Fakten durcheinander –
denn es kommt ja auch darauf an, WER WAS
zu denken GLAUBT, oder wie er aussieht, oder
warum ER/SIE die Welt ganz anders sieht,
als eben all die anderen Mit-Gleichen der Welt!

Veröffentlicht / Quelle: 
auf anderen Webseiten

Buchempfehlung:

Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise

Kommentare