Wer sich schämen sollte

von Alf Glocker
Mitglied

Ach, Unmensch, dir ist furchtbar zu verzeihen,
daß du dumm bist und gemein.
Gewissenhaft musst du nicht sein –
Versteck dich hinter Lug und Schein!

Du brauchst von all dem nichts zu wissen,
wie man aufrecht ist und ehrlich –
du gibst dich völlig ungefährlich!
Die Wahrheit wirst du nicht vermissen!

Mit dir ist Fleisch und Blut geworden,
was der Teufel liebt und ehrt.
Leb dich froh und unbeschwert –
denn deine Bruderschaft will morden!

Du bist so frei, die Türen schließen
sich nur für jene, die du jagst!
Nur du allein tust was du sagst –
du weißt, wohin die Ströme fließen!

Sich vor dir in Acht zu nehmen,
das ist ein Kapitalvergehen!
Niemand würde dazu stehen –
wer dich verachtet, sollt‘ sich schämen!

Veröffentlicht / Quelle: 
Auf anderen Webseiten

Buchempfehlung:

398 Seiten / Taschenbuch
EUR 14,80
284 Seiten / Taschenbuch
EUR 11,79
Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Kommentare